PARODONTOLOGIE

MUNDHYGIENE

SIE HABEN FRAGEN?

MAREEN EGGER

Sie haben Fragen? Unsere ausgewiesene Expertin Frau Mareen Egger hilft Ihnen gerne weiter.

PROFESSIONELLE ZAHNREINIGUNG

Gesunde Zähne dank Prophylaxe und Dentalhygiene

Die zahnmedizinische Prophylaxe, beschäftigt sich mit vorbeugenden Maßnahmen, die die Entstehung bzw. Verschlimmerung von Krankheiten der Zähne und des Zahnhalteapparates verhindern sollen. Allem voran steht die Vorsorgeuntersuchung zur frühzeitigen Erkennung von krankhaften Zuständen. Betrifft sie ausgewählte größere Bevölkerungsgruppen, wie etwa Untersuchungen durch Schulzahnärzte für Schulkinder, spricht man von der Gruppenprophylaxe im Gegensatz zur Individualprophylaxe, die sich auf Einzelpersonen bezieht. Weiter wird unterschieden zwischen der kollektiven bzw. Massenprophylaxe, die sich auf große Bevölkerungskreise bezieht, und der semikollektiven Prophylaxe, die sich auf spezielle Gruppen fokussiert.

Unter die kollektive Prophylaxe fällt z.B. die Fluoridierung der Zähne über das Trinkwasser, durch Zusätze zu Nahrungsmitteln sowie Zahnpasta. Basisprophylaktische Maßnahmen, zu denen das tägliche Zähneputzen, die Verwendung von Zahnseide und zuckerarme Ernährung gehören, sind Bestandteil der täglichen Mundhygiene. Intensivprophylaktische Maßnahmen richten sich im Rahmen der Individualprophylaxe an Personen mit einem erhöhten Erkrankungsrisiko an Karies oder Parodontitis.

FÜR EINEN
KRÄFTIGEN BISS!

Mehrere über 30 Jahre lang laufende und mittlerweile klassische Studien haben bereits in den achtziger Jahren nachgewiesen, dass durch die regelmäßige systematische Zahnreinigung das Parodontitis- und Kariesrisiko und damit die Wahrscheinlichkeit einer Erkrankung stark gesenkt werden können.

SIE HABEN FRAGEN ODER WÜNSCHEN EINEN RÜCKRUF?

KOMMEN SIE AUF UNS ZU

    Kassenpatient:inPrivatpatient:in

     

     

    HINWEIS:
    Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an
    datenschutz@jeggle-zeidler.de widerrufen. Mit "*" markierte Felder sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt werden.

     

    AKTUELLES

    AUS DER IMPLANTOLOGIE