PARODONTOLOGIE

BLEACHING

SIE HABEN FRAGEN?

SABRINA MERZ

Sie haben Fragen? Unsere ausgewiesene Expertin Frau Sabrina Merz hilft Ihnen gerne weiter.

MAREEN EGGER

Sie haben Fragen? Unsere ausgewiesene Expertin Frau Mareen Egger hilft Ihnen gerne weiter.

FÜR EIN STRAHLENDES LÄCHELN

Gründe für die Zahnaufhellung
Man unterscheidet zwischen bleichenden Maßnahmen, die aus medizinischen Gründen durchgeführt werden (zu denen auch die Zahnästhetik gehört) und kosmetischen Verbesserungen.

Bleaching aus medizinischer Indikation
Medizinisch indiziert kann ein Bleaching von Zähnen sein, die durch Zahnschmelzdefekte ein unnatürliches Aussehen haben. Ebenso kann eine Zahnaufhellung von wurzelkanalbehandelten Zähnen indiziert sein, die sich aufgrund ihrer Devitalität dunkel verfärbt haben. Farbgebende Stoffe können in den Zahnschmelz und das Dentin eingelagert worden sein, was durch ein Bleaching verbessert werden soll. Eine medizinische Notwendigkeit ist möglicherweise aus psychologischen Gründen gegeben: Zahnverfärbungen können belastend wirken.

Kosmetisches Bleaching
Wie bei den meisten kosmetischen Eingriffen, ist für die Patienten das aktuelle Schönheitsideal beziehungsweise „Abweichungen“ davon motivierend. Kosmetisches Bleaching wird zur Aufhellung einer natürlichen, aber dunkleren Zahnfarbe angewandt. Leistungen, die ohne therapeutische Zielsetzung erbracht werden, sind − im Gegensatz zu Heilbehandlungen − umsatzsteuerpflichtig. Die Umsatzsteuer muss bei diesen Leistungen im Rahmen der Rechnungslegung gegenüber dem Patienten ausgewiesen werden, sofern nicht die Ausnahme der Besteuerung als Kleinunternehmer nach § 19 UStG in Betracht kommt.

Ursachen von Zahnverfärbungen
Zahnverfärbungen können von außen entstehen, indem färbende Lebens- und Genussmittel, wie alkoholische Getränke, Tee, Tabakrauch, Kaffee, Rotwein, Fruchtsäfte, etc. in den Zahn eindringen, oder von innen durch die Auswirkung von Medikamenten, infolge von Unfällen, Karies, Absterben des Zahnmarks, Mangelernährung usw.

Seit einigen Jahren ist bekannt, dass es zu Schäden des Zahnschmelzes (und des Zahnfleisches) kommen kann, wenn die Zähne sofort nach der Aufnahme von säurehaltigen Nahrungsmitteln (z.B. von Saft oder Nektar, von Früchten wie z.B. Bananen, Ananas, Orangen usw.) geputzt werden. Daher soll der Mund nach dem Genuss dieser Speisen zunächst nur mit sauberem Wasser ausgespült und mit einer Zahnreinigung einige Stunden abgewartet werden, damit sich die Zähne wieder remineralisieren können.

Wir beraten Sie zu medizinischem und kosmetischem Bleaching.

AUFHELLUNG MIT ZAHNSCHIENE

Eine Methode zur Aufhellung Ihrer Zähne ist das „Home-Bleaching“. Dabei erhalten Sie von uns individuell angepasste Kunststoffschienen mit eingefülltem Karbamidperoxid-Gel. Die Schienen werden zu Hause täglich ein bis zwei Stunden getragen, insgesamt in der Regel zwei Wochen, je nach gewünschter Aufhellung.

SIE HABEN FRAGEN ODER WÜNSCHEN EINEN RÜCKRUF?

KOMMEN SIE AUF UNS ZU

    Kassenpatient:inPrivatpatient:in

     

     

    HINWEIS:
    Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an
    datenschutz@jeggle-zeidler.de widerrufen. Mit "*" markierte Felder sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt werden.

     

    AKTUELLES

    AUS DER IMPLANTOLOGIE