JEGGLE ZEIDLER

ENDODONTIE

SIE HABEN FRAGEN?

VOLKER MICHEL

Sie haben Fragen? Unser ausgewiesener Experte Herr Volker Michel hilft Ihnen gerne weiter.

MODERNSTE TECHNIK

Minimalinvasive, mikroskop-assistierte Behandlung des Wurzelkanals

Unter Endodontie (die Lehre vom Zahninneren) versteht man einen Teilbereich der Zahnheilkunde, der sich schwerpunktmäßig mit Erkrankungen des Pulpa-Dentin-Komplexes und des periapikalen Gewebes beschäftigt. Das Ziel der endodontischen Behandlung ist die Erhaltung des eigenen Zahnes. Pulpitiden sind akute oder chronische Entzündungen der Pulpa (Zahnmark – Blut- und Lymphgefäße, Nerven und Bindegewebe) oder des Parodontiums (Zahnhalteapparat) als Folge einer endodontischen Erkrankung.

Die häufigsten Behandlungen in der Endodontie sind die Behandlungen des Wurzelkanals. Darüber hinaus kann in Fällen, in denen die Erstbehandlung der Wurzelkanäle fehlgeschlagen ist, eine Revision der Wurzelkanalbehandlung erforderlich werden. Ist auch diese nicht erfolgreich, wird oft eine chirurgische Wurzelspitzenresektion durchgeführt. Auch Pulpaüberkappungen (Abdeckung des eröffneten Zahnmarks) und alle erhaltenden Maßnahmen der Pulpa fallen in den Bereich der Endodontologie.

DER ABLAUF

ANALGOSEDIERUNG

Örtliche Betäubung und Tiefschlafverfahren

ODER VOLLNARKOSE

Allgemeinanästhesie in Zusammenarbeit mit unserem Narkoseteam

FACHKUNDIGE DURCHFÜHRUNG

NACHSORGE

SIE HABEN FRAGEN ODER WÜNSCHEN EINEN RÜCKRUF?

KOMMEN SIE AUF UNS ZU

    Kassenpatient:inPrivatpatient:in

     

     

    HINWEIS:
    Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an
    datenschutz@jeggle-zeidler.de widerrufen. Mit "*" markierte Felder sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt werden.

     

    MEHR ALS 150 ÜBERWEISER IM MITTLEREN NECKAR VERTRAUEN AUF UNSERE KOMPETENZ

    FINDEN SIE IHREN ZAHNARZT

    AKTUELLES

    AUS DER IMPLANTOLOGIE